BASE - Bielefeld Academic Search Engine
Impressum

Es gelten das Impressum der Universitätsbibliothek Bielefeld und die Datenschutzerklärung der Universität Bielefeld.

Beachten Sie folgende zusätzlichen Hinweise zum Datenschutz:

Allgemeines
Diese Datenschutzhinweise gelten für die Suchmaschine BASE (Bielefeld Academic Search Engine), betrieben von der Universitätsbibliothek Bielefeld.

Registrierung
Im Internetangebot der Suchmaschine BASE besteht die Möglichkeit, ein persönliches Profil anzulegen. Die Nutzung dieses Dienstes seitens der Nutzer erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Zum Anlegen eines persönlichen Nutzerkontos bei BASE ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Während der Registrierung werden folgende Daten erhoben und in der BASE-Datenbank abgespeichert:

  • Pflichtangaben:
    - Vorname und Nachname (zur Personalisierung des E-Mail-Verkehrs, ggf. zum Abgleich mit ORCID-Daten)
    - E-Mail, Benutzername, Passwort, Zustimmung zur Datenschutzerklärung sowie Registrierungsdatum (zur Nutzung des Services)
  • Freiwillige Angaben:
    - Land (zu Statistikzwecken)

Suchanfragen
Um die Funktion "Suchhistorie" anbieten zu können, werden die Suchanfragen max. 24 Stunden lang in der Datenbank gespeichert. Zwecks Ermittlung missbräuchlicher Nutzung der BASE-Daten durch Bots, Crawler etc. wird während der Suche ebenfalls die IP-Adresse des Users temporär gespeichert.

Eine Ausnahme zu diesen Regeln stellen die vom User selbst dauerhaft gespeicherten Suchanfragen dar, bei denen die IP-Adresse des Users unwiderruflich aus der Datenbank entfernt wird.

Weitere userspezifische Daten
Die eingeloggten User haben die Möglichkeit, neben der Suchanfragen auch weitere Daten in der BASE-Datenbank dauerhaft abzuspeichern. Hierzu gehören eigene: Favoriten (auf Wunsch öffentlich zugänglich), Publikationen (siehe Abschnitt "Claiming/ORCID/DNB"), Tags sowie Anmerkungen.

Claiming/ORCID/DNB
Den eingeloggten Usern bietet BASE die Möglichkeit, eigene Publikationslisten aus dem BASE-Datenbestand zu erstellen (sogenanntes "Claiming") und die ausgewählten Records in Form von Metadaten (Angaben zu Titel, Autor(en), URL, DOI usw.) nach ORCID zu exportieren.

Für die Nutzung der Claiming-Funktion ist eine einmalige Authentifizierung und Autorisierung in ORCID notwendig. Mit diesem Schritt werden BASE die Lese- und Schreibrechte gewährt, die für den Export der Publikationen benötigt werden. Die dabei von ORCID übermittelten Daten: ORCID-iD, Name des Users und Autorisierungstoken werden in der BASE-Datenbank dauerhaft gespeichert, damit eine erneute Authentifizierung und Autorisierung in ORCID nicht erfolgen muss.

Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) bietet BASE zusätzlich die Option an, die ORCID-iD an diese Institution zu übermitteln. Zu diesem Zweck ermittelt und speichert BASE die Id des Personen-Datensatzes des BASE-Users aus der öffentlich zugänglichen Gemeinsamen Normdatei (GND).

Für die von ORCID erhaltenen Daten von denjenigen Usern, die über "Search & Link" aus ORCID zu BASE gelangen, gilt eine Sonderregelung. In dem Fall, dass keine Registrierung bei BASE erfolgt und keine ORCID-iD-Weitergabe an die DNB gewünscht ist, werden diese Daten nach 24 Stunden endgültig gelöscht.

Die mit ORCID-iD angereicherten Metadaten werden von BASE in den Suchergebnissen angezeigt und zur Nachnutzung durch Dritte (Repositorien, Bibliotheken etc.) zwecks der weltweiten Bekanntmachung des Autorenidentifiers bereitgestellt.

Um Missbrauch zu vermeiden, behält sich BASE das Recht vor, die Angaben zu den geclaimten Publikationen zu überprüfen und ggf. aus dem BASE- und ORCID-Nutzerkonto zu entfernen.

Session-Cookie
Um einige Services (wie persönliches Nutzerkonto, Sprachauswahl etc.) anbieten zu können, wird ein Session-Cookie erstellt, das ausschließlich während der Sitzung (bis zur Schließung des Browsers) seine Gültigkeit behält.

Löschung der persönlichen Daten
Die Funktion "Konto löschen" ermöglicht die Löschung des BASE-Nutzerkontos inkl. aller dazugehörigen Userdaten. Die Daten werden innerhalb 24 Stunden aus dem System entfernt und sind nicht wiederherstellbar.

Die aus BASE nach ORCID bereits exportierten Publikationen bleiben nach der Löschung des BASE-Kontos im ORCID-Konto erhalten. Die Löschung dieser Publikationen erfolgt direkt bei ORCID.

Kontakt- und Vorschlagformulare
Sämtliche personenbezogenen Daten, die über die Kontakt- und Vorschlagformulare übermittelt werden, dienen ausschließlich zur Bearbeitung der Anfragen.

Widerruf
Die Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten ist freiwillig und jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Der Widerruf hat schriftlich über das Kontaktformular zu erfolgen.